KitaKrippe Nimmersatt, Bieberer Straße 39, 63065 Offenbach
  Öffnungszeiten: Montags: 08:00-16:30 Uhr, Dienstags-Freitags: 07:30-16:30 Uhr   

Übergänge in Kita und Schule

„Übergänge sind Phasen beschleunigten Lernens. Sie enthalten Chancen für die Entstehung neuen Verhaltens." (Hessischer Bildungs- und Erziehungsplan)

Krippe in Kita

Der Wechsel eines Krippenkindes in den Kindergarten ist eine sensible Phase, die gut vorbereitet und von den  Mitarbeiter/innen unterstützt wird. Einige Wochen vor dem Wechsel in den Kindergarten, nehmen unsere pädagogischen Fachkräfte Kontakt zu der jeweiligen Einrichtung auf. Es können Termine für Besuchertage abgesprochen werden, indem Ihr Kind seine zukünftige Kita besuchen kann. Das Kind baut somit einen Kontakt zu seinen zukünftigen Bezugspersonen auf, knüpft Kontakte zu neuen Spielpartnern und macht sich mit den Räumlichkeiten vertraut. Darüber hinaus unterstützen wir die Kinder in dieser Phase durch ausgewählte Angebote (z.B. ausgewählte Bilderbücher), die sie auf die Zeit im Kindergarten vorbereiten.

Kinder die innerhalb unserer Einrichtung in den Kitabereich wechseln, werden intern, also durch den/ die Gruppenerzieher/in, und entsprechend unseres Eingewöhnungskonzeptes, eingewöhnt. Selbstverständlich immer im engen Austausch mit Ihnen, den Eltern.

Kita in Schule

Wir sehen die gesamte Kindergartenzeit als Vorbereitung für die Schule.

In der KitaKrippe Nimmersatt werden die Kinder im letzten Kindergartenjahr, im Rahmen der Vorschularbeit, auf den bevorstehenden Schulbesuch und den damit verbundenen neuen Lebens- und Lernabschnitt vorbereitet. Eine  Kooperation mit der jeweiligen Schule zwecks Besuchstagen, gemeinsame Aktionen und Projekte, wird angestrebt.